BioBär intern + BioBär forscht

BioBär intern + BioBär forscht · 15. September 2019
Unser erster Beitrag in der internen Mitgliederzeitung der Arche Austria wurde hier ja schon vorgestellt. Nun gibt es die Fortsetzung mit den gesundheitlichen Aspekten der naturnahen Landwirtschaft. Wir haben da einiges testen lassen und kamen zu erstaunlichen - wenn auch nicht unerwarteten Ergebnissen...

Biobär wurde eingeladen in der Mitgliederzeitung der Arche Austria zu schreiben. Im ersten Artikel geht es um Hornkühe bzw. Kühe mit Horn.

Kalorien, Fett, Zucker, usw. - diese Angaben finden wir als gesetzlichen Bestandteil auf jeder Verpackung. Mehr oder weniger auch die Inhaltsstoffe und die Herkunft. Doch was sagt das über die Qualität des Produktes aus? Nicht viel! 60% Erdbeeren plus 40% Zucker ergeben einen Erdbeersirup. Durch Zugabe von Gelatine und Zitronensäure eventuell auch noch eine Marmelade. Im Falle einer Zertifizierung - sogar in Bioqualität. Denken Sie, es macht einen Unterschied ob: die Erdbeeren aus jahrelang...

Wie wir uns kontrollieren lassen!

BioBär intern + BioBär forscht · 30. Dezember 2018
2019 wird ein ganz besonderes Jahr werden. Warum? Weil wir es zu einem besonderen Jahr machen werden. Wir? Sie und ich und der BioBär. Es stehen ein paar große Aufgaben für uns Biobäraner am Plan. Das wichtigste Projekt ist nun, die begonnene neue Zusammenarbeit zwischen Natur und Menschen zu stärken. Diese neue Verbindung, die nun durch den BioBär auflebt, findet zusehends das Vertrauen bei den Landwirten und den Konsumenten. Es ist nun wichtig, diese neue Idee zu leben. Dadurch entsteht...

BioBär intern + BioBär forscht · 22. Dezember 2018
Weihnachten ist für den BioBär eine besondere Zeit - aber nicht so wie Sie vielleicht denken. Im Schatten des Weihnachtsfestes blenden viele Menschen die Probleme und Aufgaben die uns unser Leben bietet aus: - Naja, es ist Weihnachten - Zu Weihnachten darf man ja einmal - sonst ja eh nicht - aber heute ist es egal - Weihnachten muss protzig sein und glitzern - das gönne ich mir einmal - einmal im Jahr darf man über die Stränge schlagen - heute ist es wurscht - soll so sein, damit ein...

Vielleicht werden Sie sich fragen, warum wir teilweise eigene Etiketten und Bezeichnungen verwenden. Dies hat mehrere Gründe. Erstens sind wir als biozertifizierter Betrieb verpflichtet die richtigen Angaben zu führen und da finden sich nicht immer alle vorgeschriebenen Angaben auf den Etiketten. Ab-Hof-Erzeuger müssen nicht alle Angaben führen, wie z.b. die Nährwertangaben zu Fett, Zucker, Kalorien, usw. Wir aber sind dazu verpflichtet. Durch diese Angaben ist es zugleich unser Produkt...