So lässt er sich prüfen

Der BioBär hat sich als Mitglied bei der Austria Bio Garantie und bei der strengeren Bio Austria eintragen lassen und begibt sich auch dort in das Prüfungsprogramm mittels Audit und Kontrollen. Dadurch wird auch garantiert, dass alle unsere Produkte gentechnikfrei hergestellt werden. 
Zusätzlich haben wir auch die sehr seltene Zertifizierung für Bio-Kosmetik, die auch alle Reinigungsprodukte, Waschmittel, Seifen und andere kosmetische Produkte auf die Bio-Kriterien überprüft. Neben den bekannten Tierschutzorganisationen lassen wir uns auch extra noch von animal.fair für diese Zertifikate listen.

 

 

Zugegeben macht es augenscheinlich keinen Sinn sich fünf Prüfungsorganisationen zu stellen, die nicht so strenge Kriterien anlegen wie wir selbst.

Es gibt jedoch Kriterien, die uns wichtig sind.

 

Erstens prüfen unabhängige Personen den Warenverkehr von uns. Es werden sämtliche Lieferanten von uns kontrolliert, ob sie auch den jeweiligen Kriterien entsprechen und es werden unsere Warenausgänge geprüft, ob sich diese auch mit den eingekauften Mengen gleichen. Weiters wird unsere Chargenkennzeichnung geprüft. Laut Statuten dieser Organisationen entsprechen wir damit auch deren Kriterien. Natürlich sehen wir bei unserer Arbeit ein "Miteinander" und dabei ist die Bereitschaft zu offenem Vertrauen besser. Und unter uns - eine externe Kontrolle der internen Abläufe hat noch niemanden geschadet und hilft auch, sich ständig zu verbessern und Fehler im Vorhinein entgegenzuwirken. Wir haben ja wirklich nichts zu verbergen. Gegenüber den Kollegen legen wir auch alle Daten der Lieferanten offen, weil diese wissen, wie damit umzugehen ist. Wir sind guter Dinge, dass dies auch so bleibt und bedanken uns an dieser Stelle. Wissentlich unserer Überprüfung, ist dies auch ein Ansporn für unsere Partner sorgfältig nach mehreren Kriterien zu arbeiten.

 

Zweitens ist unsere Zusammenarbeit immer ein intensiver Gedankenaustausch und wir können auch unsere erweiterten Kriterien immer wieder ansprechen und einfliessen lassen. Auch werden Neuigkeiten ausgetauscht und wir freuen uns gemeinsam über neue Mitglieder die den richtigen Weg einschlagen. Und - wieder unter uns - man lernt ja auch aus den Fehlern der Anderen ;-)

Wir tragen daher diese verliehenen Biosiegel auf unseren Produkten und bei unserem öffentlichem Auftritt mit Annerkennung an die Arbeit, die unsere "Siegel-Kollegen" leisten.

 

Drittens sind wir stolz auch zu den wenigen Betrieben zu gehören, die sich auch bei der Kosmetik diesen Richtlinien anschließt. Zwar haben die Vorgaben vom Biobär-Siegel durchaus auch noch zusätzliche Punkte, aber hier wurde zumindest einmal ein Standard geschaffen, der auch auf das Tierwohl und den Einsatz von Bio-Stoffen Rücksicht nimmt.

 

Viertens lassen wir alle diese Siegel noch einmal unabhängig von animal.fair überprüfen, damit auch gewährleistet ist, dass alle Zertifikate aktuell sind und im Sinne des Tierschutzes auch eingesetzt werden.

 

Zuletzt wollen wir damit zeigen, dass das Biobär-Siegel alle diese hohen Vorgaben erfüllt und daher mit den zusätzlichen Anforderungen ein noch besseres Qualitätskriterium darstellt. Besonders die Aspekte: Österreich, Fair, Nachhaltigkeit, Verstand und Herz sind die menschlichen Komponenten die wir noch dazu kontrollieren. Was nützt ein Bio-Produkt das nicht diesen Kriterien entspricht? Das ist die Aufgabe von Biobär!

 

Dafür gibt es das Biobär-Siegel! Mehr dazu im Abschnitt: Das Biobär-Siegel!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0